Erkennen und Verändern

Biografie Sitzung: Paarberatung und Eheberatung - Paartherapie und Sexualberatung - Systemische Familien-Therapie

In den folgenden beiden Sitzungen beschäftigen wir uns mit den unter den Konflikten liegenden Ursachen.

Diese kommen zumeist aus der Biografie: Sie sind bedingt durch das frühere familiäre Umfeld, in dem die Partner aufwuchsen, durch Erfahrungen und durch zurückliegende Verletzungen, welche in der aktuellen Partnerschaft wiederholt werden.

Bei dieser individuellen Biografiearbeit erscheint es uns sinnvoll uns auf einen der Partner zu konzentrieren. Der andere hat in diesen Sitzungen die Rolle eines teilnehmenden Zeugen. Er kann so Verständnis aber auch Mitgefühl für die alltäglichen Aktionen und Reaktionen des Partners entwickeln. Dieses Mitgefühl wiederum ist die Voraussetzung für Verzeihen und das Loslassen von altem aufgestautem Groll.

Auch zeigen sich in der Biografiearbeit oft verdeckte oder unbewusste Verwicklungen mit Eltern, Schwiegereltern, früheren Partnern oder auch mit den eigenen Kindern.

Wir versuchen soviel wie möglich des biografischen Materials in diesen Sitzungen aufzuarbeiten, dennoch kann es bei tiefsitzenden Verletzungen oder bei Schwierigkeiten sich zu öffnen angezeigt sein, einige Einzelcoachings von Frau-zu-Frau oder Mann-zu-Mann zu buchen. Dies ist auch der Fall, wenn die Schamschwelle für die Arbeit vor dem Partner zu hoch ist oder falls es während des Prozesses zu einer Trennung kommt.

Aber unabhängig ob Einzel- oder Paarsitzung, dieser Abschnitt der Paarberatung soll die Reise zurück zu sich selbst auf den Weg bringen. Es ist ein Anstoss sich selbst und die Partnerschaft in ihrer aktuellen Form zu hinterfragen, um aus den Antworten schöpferisch etwas Neues entstehen zu lassen.

Am Anfang ist dies häufig nur ein kleines Pflänzchen und es liegt in der Eigenverantwortung der Partner, ob sie es pflegen oder sich trennen wollen.